Biergenuss in Salzburg

Salzburg ist immer eine Reise wert. Neben Mozart, Kultur und einer sehenswerten Altstadt gibt es auch einige Brauereien und gemütliche Lokale, in denen gutes Bier ausgeschenkt wird. Bierliebhaber können in Salzburg ein abwechslungsreiches Wochenende verbringen. Die Stadt ist wunderschön an der Salzach gelegen und klein genug um viele Bierlokale während eines Spaziergangs zu besuchen. Der öffentliche Verkehr ist gut ausgebaut, so dass auf einen Bus umgestiegen werden kann, falls es mal regnet.
Gaststätten und Brauerein mit interessanter Bierauswahl in der Innenstadt:
  • Die Weisse – Die älteste Weissbierbrauerei in Österreich. Gebraut werden verschiedene Weißbiersorten. Im Herbst gibt es ein Ruperti Spezialbier. Gemütliche Gaststätte mit großen Gastgarten. Zu späterer Stunde kann in die dazugehörige Sudwerkbar gewechselt werden. Sonntag Ruhetag.
  • Fuxn – Gemütliches Lokal mit interessanter Bierauswahl. Sonntag und Montag Ruhetag.
  • Gablerbräu – Traditionelle Gaststätte mit verschiedenen Bieren vom Fass.
  • Naturfreundehaus Stadtalm – es gibt Wieninger Biere; eigentlich kein richtiges Bierlokal, aber da es sehr schön am Mönchsberg gelegen ist, läßt sich ein Besuch gut in einen Bierspaziergang durch Salzburg integrieren;
  • S’Kloane – Im Vergleich zu den anderen Brauerein in Salzburg wirklich ein kleines, aber gemütliches Gasthaus in dem selbstgebrautes Bier ausgeschenkt wird. Samstag und Sonntag Ruhetag.
  • Sternbräu – Verschiedene Biere werden in mehreren Gasträumen und im Gastgarten ausgeschenkt. Das eigene Spezialbier wird vom Hofbräu Kaltenhausen gebraut.
  • Stiegelkeller – Schön gelegen unterhalb der Festung Hohensalzburg wird Stieglbier ausgeschenkt.
  • Sudwerkbar – Abendlokal der Brauerei „Die Weisse“. Sonn- und Feiertag Ruhetag.
Etwas außerhalb gelegen:
  • Allerberger Bräu (in Siezenheim – Bus Nr. 28) – Selbstgebrautes Bier wird im Restaurant und Gastgarten ausgeschänkt.
  • Augustinerbräu (mit der S-Bahn) – Die Brauerei gehört teilweise noch den Benediktiner-Mönchen. Es ist die größte Braugaststätte in Österreich, dementsprechend viel ist los. Das Bier wird aus Steinkrügen getrunken und das Essen holt sich jeder selbst.
  • Raschhofer Rossbräu – Das Raschhofer Rossbräu gibts in Herrnau (Bus Nr. 3) und im Einkaufszentrum Europark (Bus Nr. 1). Eigene aber auch Fremdbiere gibt es zur Auswahl.
  • Brauhaus Gusswerk – Das Brauhaus Gusswerk erzeut ein großes Sortiment an Biobieren. Das angeschlossene Bierlokal ist derzeit leider geschlossen, da ein neuer Pächter gesucht wird (stand Okt. 2017)
  • Stiegl Brauwelt – In der Stiegl Brauwelt gibt es verschiedenste Räumlichkeiten um die Biere zu Verkosten.
  • Trummerei (Bus Nr. 1 oder S-Bahn) – Gemütliches Lokal mit einer großen Auswahl an Bieren (Trummer Biere, Craft-Biere, etc.). Sonntag Ruhetag.
Tagesausflüge:
  • Gut Wildshut – Mit der Bahn ist man in einer knappen Stunde in Gut Wildshut (S1 und S11). Am Gut werden verschieden Getreidesorten selbst angebaut, geröstet und Biere gebraut. Auch andere Produkte werden hergestellt. In einem sehr gemütlichen Lokal mit Gastgarten können die Produkte und Biere verkostet werden. Montag, Dienstag und Mittwoch Ruhetag.
  • Schönramer Brauerei – Ein Ausflug von Salzburg zum Schönramer Brauerei-Fest, welches alle zwei Jahre stattfindet, ist eine Reise wert.
Plane deine Bierreise – Tipps und Tourenvorschläge für deine Bierreisen nach Salzburg findest du Hier!